Star Trek
DE / EN

Science & Fiction - 50 Jahre Raumschiff Enterprise

Events / Partys / Vorträge / Führungen

 

Feiern Sie mit uns das 50. Jubiläum des Sience-Fiction Universums Start Trek.


Sommerferien: Star Trek-Führungen

Öffentliche Führungen (kostenlos)

Hinter den Kulissen –

Wieso macht das Dornier Museum eine Star Trek Ausstellung


Was haben das Dornier Museum Friedrichshafen und das Star Trek Universum gemeinsam? Die Antwort lautet sowohl Raumfahrt als auch die Erforschung des Weltalls. Noch heute ist der ehemalige Dornier Standort in Immenstaad an weltweiten Raumfahrtmissionen beteiligt. Dabei geht es nicht nur um Forschung, sondern auch immer um die Frage: Wer sind wir und wohin bewegen wir uns.


Bevor unsere Star Trek Ausstellung im September zu Ende geht bieten wir allen Star Trek Fans sonntags eine kostenfreie Führung durch unsere Sonderausstellung an.


Wann:

Sonntag, 30.07. / 06.08. / 27.08 / 03.09.2017

Uhrzeit: 13:00 Uhr


Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos.

Die Bezahlung des Eintritts ist erforderlich.


Weitere öffentliche Führungen durch die Dauerausstellung (ohne Star Trek) finden täglich um 11:30 Uhr statt. Hier gibt´s weitere Infos.

Vergangene Veranstaltungen


Leckere Gerichte, Happy Hour & Ausstellung bei Nacht

Trek-Dinner

    • Leckere Gerichte á la carte sowie
      galaktische Speisen und Getränke von der Star Trek-Karte
    • Happy Hour von 19 - 21 Uhr
    • Star Trek- und Dauerausstellung bis 21 Uhr
    • u.v.m


Genießen Sie leckere Gerichte á la carte oder von der Star Trek-Speisekarte. Faszinierende Cocktails wie der Samarian Sunset, ein Trixianischer New Fashioned oder der Enterprise gibt´s während der Happy Hour von 19 - 21 Uhr zum vergünstigten Preis.

Wer einen Blick in die Star Trek Sonderausstellung werfen möchte, bekommt an diesem Abend ebenfalls die Gelegenheit.


Die wichtigsten Informationen:

Temine: 07.04. / 02.06.2017


Reservierungen nimmt das DO-X Restaurant gerne unter der
Tel-Nr. 07541/487 36 26 oder per
E-Mail restaurant@dorniermuseum.de entgegen.

17. Mai 2017

Vortrag - "Gravitationswellen und das Lisa-Technology-Package" von Dr. Rüdiger Gerndt

Gravitationswellen und das LISA Technology Package (LTP) der LPF-Mission


Die weltraumbasierte Vorläufer–Mission eines Gravitationswellen–Observatoriums.


Gravitationswellen sind ein Phänomen, das mittels der Gravitationstheorie Albert Einsteins, der Allgemeinen Relativitätstheorie, von ihm schon 1916 vorhergesagt wurde.


Der derzeitige Leiter des Projektes LTP, Dr. Rüdiger Gerndt, erläutert in seiner Präsentation anschaulich Natur und Bedeutung der Gravitationswellen und die extremen technischen Voraussetzungen, deren Realisierung heute die direkte Vermessung von Gravitationswellen möglich macht.


Die Star Trek-Ausstellung und das DO-X Restaurant haben bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 17. Mai 2017

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Tickets: Eintritt frei!

19. April 2017

Vortrag - "Kurswechsel auf großer Fahrt. Nostalgie im Star Trek-Universum"

Kurswechsel auf großer Fahrt. Nostalgie im Star Trek-Universum.


Nicht erst mit dem 50jährigen Jubiläum richtet sich der Blick zurück. Auch in den Folgeprodukten der Original Series ist ein solcher Kurswechsel schon eingeschrieben. Viktor Konitzer folgt dieser gegenläufigen Bewegung, der nostalgischen Rückkehr zur Erde, die insbesondere die Reise des Raumschiffs Voyager kennzeichnet. Alexander Zons wird sich mit den Ähnlichkeiten und Abweichungen auseinandersetzen, die den Kurs von JJ Abrams‘ Star Trek bestimmen.


Die Star Trek-Ausstellung und das DO-X Restaurant haben bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 19. April 2017

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Tickets: Eintritt frei!

12. April 2017

Vortrag - "Mit BepiColombo zum Merkur - Reisen im Universum" von Dipl.-Ing. Susanne Fugger

Mit BepiColombo zum Merkur - Reisen im Universum


Der Planet Merkur beschäftigt die Wissenschaftler seit Jahrhunderten. Eine erdgestützte detaillierte Erforschung des Planeten Merkur ist aufgrund seiner Sonnennähe nahezu unmöglich, was viele wissenschaftliche Fragen bisher unbeantwortet ließ. So sagte man einst, ein sagenumwobener Planet namens Vulkan beeinflusse seine Bahn um die Sonne - oder sollte dieser Effekt am Ende doch nur auf die Raumzeitkrümmung zurückzuführen sein…?


In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die faszinierende Reise der BepiColombo Mission zum innersten Planeten unseres Sonnensystems!


Die Star Trek-Ausstellung und das DO-X Restaurant haben bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 12. April 2017

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Tickets: Eintritt frei!

22. März 2017

Vortrag - "Geschichten von der RAUMPATROUILLE - 50 Jahre Kult-TV" von Robert Vogel

Geschichten von der RAUMPATROUILLE - 50 Jahre Kult-TV

RAUMPATROUILLE ORION wurde vor ein paar Monaten ein halbes Jahrhundert alt – und ist nicht nur immer noch Kult sondern (leider) bis heute die einzige deutsche SF-TV-Serie, die diesen Status erreicht hat und auch in etliche Länder verkauft wurde.


Viele glauben heute noch, dass es sehr viel mehr Folgen als nur Sieben gab. Robert Vogel gibt einen Überblick über das Phänomen und berichtet in locker- unterhaltsamer Form auch von seinen Erlebnissen mit den Schauspielern…

und was sie so zu erzählen hatten.


Die Star Trek-Ausstellung und das DO-X Restaurant haben bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 22. März 2017

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Tickets: Eintritt frei!

Oldie Dance-Night & Ausstellung

STAR TREK @ NIGHT

  • Oldie Dance Night mit Hits der 60er bis 90er Jahre im Hangar
  • Star Trek Ausstellung bei Nacht
  • Faszinierende Drinks und Snacks
  • Galaktische Erinnerungen an der Fotostation


Hits vergangener Jahrzehnte laden im Flugzeughangar zum Abfeiern und Tanzen ein. Besucher in Star Trek- und Sci-Fi-Outfits sind hier natürlich herzlich willkommen.

Wer einen Blick in die Star Trek Sonderausstellung werfen möchte, bekommt an diesem Abend ebenfalls die Gelegenheit.


Das Do-X Restaurant serviert an diesem Abend faszinierende Drinks und Snacks.


Die Star Trek Fotostation lädt Sie und Ihre Freunde zum Fotografieren ein.


Special für Besucher in Sci-Fi-Kostümen:
Star Trek-Begrüßungs-Drink & freier Eintritt zur Ausstellung.


Die wichtigsten Informationen:


17 - 23 Uhr: Star Trek Ausstellung durchgehend geöffnet

Ab 21 Uhr: Oldie Dance Night im Hangar


Eintritt:

Kombiticket (Ausstellung & Dance Night) 17 €

Einzelticket Oldie-Dance-Night 12 €


VVK: Dornier Museum / an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und online www.ReserviX.de

22. Februar 2017

Vortrag - "Star Trek: Wie aus technischen Visionen realität wurde" von Dr. Hubert Zitt

Star Trek: Wie aus technischen Visionen realität wurde!

Als Captain Kirk vom Raumschiff Enterprise Ende der 1960er Jahre seinen Kommunikator aufklappte, hätte wohl niemand gedacht, dass dieses Gerät 30 Jahre später die Entwickler von Handys inspirieren würde.

Was im späten 20. Jahrhundert noch Visionen von Science-Fiction-Autoren waren, ist teilweise heute ja schon zur Realität geworden.

Denken wir doch nur mal an den Kommunikator von Captain Kirk und vergleichen diesen mit unseren heutigen Handys.


Die Star Trek-Ausstellung und das DO-X Restaurant haben bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 22. Februar 2017

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Tickets: Eintritt frei!

3. Februar 2017

Star Trek - Kinonacht

Verbinden Sie an diesem Abend Ihren Besuch der Star Trek Ausstellung mit dem Kinofilm: Star Trek - The Motion Picture.


Termin: Freitag, 03. Februar 2017


Bis 21 Uhr: Star Trek Ausstellung durchgehend geöffnet


Ab 20 Uhr: Kinofilm STAR TREK - THE MOTION PICTURE im DO.labor


Leckere Star Trek Speisen und Cocktails im DO-X Restaurant. Warme Küche bis 20 Uhr. Geöffnet bis 23 Uhr.


Eintritt: Der Kinofilm ist im Eintitt zur Sonderausstellung beinhaltet.

25. Januar 2017

Vortrag - "Die Star Trek Physik" von Prof. Dr. Metin Tolan

Die Star Trek Physik - Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse.


Wie genau nehmen es die Macher von Star Trek eigentlich mit Physik und Technik?


Erstaunlich genau! Schließlich rechnet Spock in Windeseile aus, dass genau 1.771.551 puschelige Tribbles in den Laderaum der Enterprise passen. Und es wird auch nicht nur "Gas" gegeben, wenn die Enterprise zu ihren Reisen aufbricht - nein, sie reist mit "Warp-Antrieb".


Metin Tolan analysiert anhand vieler Filmszenen alle Mechanismen und Zahlen, mit denen die Sternenflotte zu tun hat - und kommt zu galaktischen Erkenntnissen.

Die wichtigsten Informationen:

Datum: 25. Januar 2017


Referent: Prof. Dr. Metin Tolan


Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Ticket: Eintritt frei!


7. Dezember 2016

Vortrag - "Mission Rosetta: Ein Abenteuer weit hinter dem Horizont" von Dipl.-Ing. Gunther Lautenschläger

Mission Rosetta – Ein Abenteuer weit hinter dem Horizont
Vortrag, Dipl.-Ing. Gunther Lautenschläger, Airbus DS GmbH


Es freut uns sehr im Rahmen unser Star Trek Ausstellung den bekennenden Star Trek Fan Dipl.-Ing. Gunther Lautenschläger bei uns begrüßen zu dürfen.


+++++++++++++++++++++++++++


„Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2004. Dies sind die Abenteuer der Raumsonde Rosetta, die 10 Jahre unterwegs war, um unbekannte Kometen zu erforschen und Spuren des Lebens zu finden. Viele Lichtsekunden von der Erde entfernt dringt Rosetta in neue Dimensionen vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat."

Nach über zehn Jahren Raumflug hat unsere Sonde im Jahr 2014 ihr Ziel, den Kometen 67P Tschurjumow/Gerassimenko erreicht. Dies ist nicht nur eine Reise in die Tiefen des Weltraumes, sondern auch eine Reise 4,6 Milliarden Jahren zurück zur Entstehung unseres Sonnensystems. Rosetta hat Weltraumgeschichte geschrieben mit dem Absetzten eines Mini-Labors namens Philae auf der Oberfläche des Kometen. Ein weiterer Höhepunkt war die 2 Jahre dauernde Verfolgung und „hautnahe“ Beobachtung von Komet 67P während seiner Sonne Umrundung und der damit verbundenen straken, feuerwerk-artigen Aktivitäten. Kürzlich hat Rosetta schließlich große Aufmerksamkeit erlangt als sie während des finalen „Sturzfluges“ phantastische wissenschaftliche Daten und Bilder aus nächster Nähe des Kometen sammelte und zur Erde sandte, bevor sie schließlich auf der Kometenoberfläche ihre wohlverdiente Ruhe fand. Dieser Vortrag zeigt in eindrucksvollen Bildern diese phantastische Reise und erläutert anschaulich die Herausforderungen die Rosetta während dessen zu meistern hatte.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 07. Dezember 2016


Referent: Dipl.-Ing. Gunther Lautenschläger


Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Ticket: Eintritt frei!


30. November 2016

Vortrag - "Fähigkeiten und Grenzen eines Genies" - Am Beispiel Hermann Oberth von Karlheinz Rohrwild

"Fähigkeiten und Grenzen eines Genies"

Am Beispiel Hermann Oberth von Karlheinz Rohrwild


Der Vortrag über Hermann Oberth geht von Betrachtungen über das Leben und Wesen Hermann Oberths über die bisherigen Biographien hinaus.


Während des Vortrages wird auf folgende Fragen eingegangen:

  • Was waren seine rudimentären prägenden Schlüsselerlebnisse in seinem Leben, was trieb ihn im Inneren an und von was wurde er getrieben?


  • Woran scheiterte er und wo hatte er seine großen Erfolge?


  • Wie würde es einem Hermann Oberth wohl heute ergehen?


Zur Person Hermann Oberths Hermann Oberth (1894-1989) wurde in Siebenbürgen, im heutigen Rumänien geboren und interessierte sich bereits mit 10 Jahren für die Möglichkeit zum Mond zu reisen. Durch seine mathematischen und physikalischen Berechnungen bis zur Veröffentlichung seiner „Rakete zu den Planetenräumen“ 1923 legte er den Grundstein für die Erforschung des Weltraums. Inspiriert durch sein Buch veröffentlichten zahlreiche andere raumfahrtbegeisterte Zeitgenossen thematische Abhandlungen und führten dadurch bis 1929 zu einen regelrechten Raumfahrthype. Mit der wissenschaftlichen Beratung bei Fritz Langs „Frau im Mond“ und der währenddessen entwickelnden „Kegeldüse“ fand diese Dekade Ihren Höhepunkt. Durch diese von Hermann Oberth als Erster geschaffen Grundlagen der Raumfahrt gilt er neben Ziolkowski und Goddard als der bedeutendste Vater der Raumfahrt.


Karlheinz Rohrwild, Museumsdirektor des ältesten Deutschen Raumfahrt Museums, dem Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht, wird in seinen Vortrag über das Leben Hermann Oberth`s nicht nur die frühen Errungenschaften beleuchten, sondern auch auf seine weiteren Erfindungen nach 1950 dem Publikum eine Übersicht geben.


Die wichtigsten Informationen:

Datum: 30. November 2016


Referent: Karlheinz Rohrwild


Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 18:30 Uhr

Ticket: Eintritt frei!


Online Tickets finden Sie hier:


Reservix

     

  

 

 

 

TM & © 2016 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks are trademarks of CBS
Studios Inc. All Rights Reserved
TM & © 2016 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks are trademarks of CBS
Studios Inc. All Rights Reserved
 
Druckansicht       

 
 

Dornier Museum Friedrichshafen

Claude-Dornier-Platz 1 (next to the airport)
88046 Friedrichshafen
E-Mail: info@dorniermuseum.de

 

Telefon: +49 7541 487 36 00
Telefax: +49 7541 487 36 51
Internet: www.dorniermuseum.de
DORNIER MUSEUM FRIEDRICHSHAFEN
Claude-Dornier-Platz 1 (am Flughafen)  |  88046 Friedrichshafen  |  T +49 7541 487 36 00  |  info@dorniermuseum.de
 
 
 
Sitemap  |  Impressum  |  Realisierung: Columbus Interactive