Senkrechtstart-Symposium

Senkrechtstart-Technologien der Zukunft

17. April 2018

Das Dornier Museum Friedrichshafen veranstaltet gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt ein Senkrechtstart-Symposium zum Thema Senkrechtstart (VTOL).


Vorträge zur Historie, Gegenwart und Zukunft der Senkrechtstartertechnologie sollen neue Projekte und Technologien, Innovationen und Perspektiven aus dem Bereich „Senkrechtstart“ und „air mobility“ vorstellen.


Ein besonderes Augenmerk soll bei diesem Senkrechtstart-Symposium auf der Nachwuchsförderung liegen. Denn für die Zukunft der Luft- und Raumfahrt reicht es nicht nur aus, die Forschung voranzubringen. Vor allem der wissenschaftlich-technische Nachwuchs muss gefördert werden, um auch weiterhin Innovationsfähigkeit zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird ein Jubiläumsjahr 2018 ein Innovationspreis für studentische VTOL-Projekte ausgeschrieben.


Referenten:


Prof. Dr. Mirko Hornung | Bauhaus Luftfahrt

Vorstand Wissenschaft und Technik

-> Moderation & Podiumsdiskussion


Peter Kielhorn | Hensoldt

Dipl. Ing für Informationstechnologie und Projektleiter bei Hensoldt, einer Nachfoglefirma der früheren Dornier GmbH

-> Vortrag: Entwicklung des Do 31 VTOL Jettransporters und Rückblick in die Senkrechtstarthistorie


Clive C. Scott | Leonardo SpA.

Head of Tiltrotor and Unmanned Programs

-> Vortrag: Tiltrotor capabilities, benefits and markets (in englischer Sprache)


Dr. Marius Bebesel | Airbus

Chief Engineer and Head of CityAirbus Program

-> Vortrag: CityAirbus - Changing the way we travel in cities


Weitere Infos zum genauen Ablauf finden Sie im downloadbaren Symposium-Programmflyer.


Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Wann:

17. April 2018

Uhrzeit:

15:00 - 18:30

Ort:

Forum

Eintritt:

frei
Die Zukunft: Airbus Pop.Up
Die Zukunft: Airbus Pop.Up
Die Zukunft: Lilium Jet
Die Zukunft: Lilium Jet
Symposium

 

 
 
 

Dornier Museum Friedrichshafen

Claude-Dornier-Platz 1 (am Flughafen)
88046 Friedrichshafen
E-Mail: info@dorniermuseum.de

 

Telefon: +49 7541 487 36 00
Telefax: +49 7541 487 36 51
Internet: www.dorniermuseum.de