Künstliche Intelligenz und große Sprachmodelle

25.01.2024 | 19:00 - 20:00

Die Gesprächsreihe im Dornier Museum über Potenziale und künftige Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz.

Referenten: Maximilien Kintz, Fraunhofer IAO (Potenziale generativer KI – Wie ChatGPT und große Sprachmodelle die Arbeit der Zukunft beeinflussen) und Daniel Steil sowie KI-Experte Duc Do, BurdaForward GmbH

Spätestens seit der Einführung von ChatGPT im November 2022 ist die so genannte generative KI in aller Munde. Ein Jahr später ist aber oft noch für viele unklar, wie diese großen Sprachmodelle funktionieren und welche Chancen und Risiken sie für die Arbeitswelt der Zukunft mit sich bringen. Dadurch entstehen sowohl übertriebene Ängste als auch übertriebene Hoffnungen in der Gesellschaft. Der Vortrag geht auf die Technologie hinter den Sprachmodellen ein, um anschließend mögliche Anwendungen und Auswirkungen auf Arbeitsplätze und Beschäftigte zu erläutern. Neben Handlungsempfehlungen werden konkrete Beispiele vorgestellt und diskutiert.

Dass KI auch eine immer größere Rolle in der Medienwelt einnimmt, erfahren die Gäste des Abends von den beiden Referenten Daniel Steil und Duc Do von der BurdaForward GmbH. BurdaForward versteht sich als digitales Medienhaus der Zukunft. Mit führenden Marken wie FOCUS online, CHIP, BUNTE.de oder TV Spielfilm begeistert es bereits mehr als jeden zweiten Internet-User in Deutschland.  

Daniel Steil ist Chief Content Officer bei BurdaForward und war mehr als sieben Jahre als Chefredakteur bei FOCUS online tätig. Gemeinsam mit KI-Experte Duc Do erklärt er, mit welchen Technologien und Workflows KI zum festen Bestandteil der redaktionellen Arbeit innerhalb des Medienunternehmens geworden ist. Anschaulich wird gezeigt, wie sich das Unternehmen gewandelt hat und was der Einzug von Künstlicher Intelligenz für die Medienproduktion und den Medienkonsum von morgen bedeutet.

Über die Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz

Die Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz bündelt die branchenübergreifende Expertise und jahrelange Erfahrung von über 30 Fraunhofer-Instituten. Wir begleiten Unternehmen auf ihrem Weg zur »data-driven Company« bei der Umsetzung von Big-Data- und KI-Strategien. Wir entwickeln KI-Anwendungen und -Systeme, die transparent, vertrauenswürdig und zuverlässig sind und den europäischen Datenschutzstandards entsprechen. Unser umfangreiches Schulungsprogramm hilft, den wachsenden Bedarf an Expert*innen für Künstliche Intelligenz und Data Science zu decken. Nicht zuletzt begleiten wir die Digitalisierung auch durch Technikfolgenforschung und Beratung von Politik und Wirtschaft in Bezug auf gesellschaftliche und soziale Aspekte.

www.bigdata-ai.fraunhofer.de

 

Die wichtigsten Informationen:

Einlass:

Das Museum ist bis Vortragsbeginn durchgehend geöffnet

Beginn:

19:00 Uhr

Kosten:

Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.